Bildungsscheck

Bildungssch€ck

 

Was ist der Bildungsscheck?

Um mehr Beschäftigte und Betriebe für berufliche Weiterbildung zu gewinnen, gibt es in Nordrhein-Westfalen den Bildungsscheck. Mit dem Bildungsscheck werden private und betriebliche Weiterbildungsausgaben zur Hälfte, höchstens jedoch mit bis 2.000 Euro bezuschusst. Entscheidend ist der auf dem Bildungsscheck ausgewiesene Betrag.

Wer wird gefördert?

Den Bildungsscheck können sowohl Beschäftigte individuell für ihre berufliche Weiterentwicklung nutzen als auch kleinere und mittlere Betriebe mit max. 250 Beschäftigten einsetzen, um geeignete Qualifizierungen für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf den Weg zu bringen.

Unternehmerinnen und Unternehmer sowie freiberuflich Tätige haben in den ersten fünf Jahren nach der Gründung ebenfalls die Möglichkeit, den Weiterbildungszuschuss in Anspruch zu nehmen.

Folgende Personengruppen können alle zwei Jahre durch einen Bildungscheck gefördert werden:

  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Minijobber
  • Existenzgründer

 

Personen bei denen ein höheres Arbeitslosigkeitsrisiko angenommen wird, können sogar jedes Jahr einen Bildungscheck beantragen:

  • Ältere Personen ab 50 Jahren
  • Personen ohne Berufsabschluss
  • Personen, die seit mindestens vier Jahren nicht mehr in ihrem ursprünglich erlernten Beruf arbeiten
  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Zeitarbeitsverträgen
  • Berufswiedereinsteiger
  • Befristet beschäftigte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

 

Wie viel kann ich sparen?

Mit dem Bildungsscheck übernimmt das Land Nordrhein-Westfalen 50% der Kursgebühren – maximal bis zu 2.000 Euro. Der Bildungsscheck kann jährlich im Rahmen eines Beratungsgesprächs beantragt werden.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Weiterbildungen, die der beruflichen Qualifizierung und dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit dienen. Qualifizierungsinhalte können beispielsweise sein: Sprach- und EDV-Schulungen, Erwerb von Schlüsselqualifikationen, Medienbildung oder Lern- und Arbeitstechniken.

Wie funktioniert der Bildungsscheck?

Zu Beginn ist eine ausführliche und kostenlose Beratung vorgesehen. Interessenten und Firmen werden landesweit von rund 175 Beratungsstellen (beispielsweise Kammern und Volkshochschulen, Wirtschaftsförderer und Bildungsnetzwerke) über geeignete Weiterbildungsangebote in der Region informiert.

Im Anschluss an die Beratung erhalten Sie Ihren Bildungsscheck, mit dem Sie sich bei uns weiterbilden können. Ihren Bildungsscheck können Sie für alle Sprachkurse und Weiterbildungen außer Einzeltraining bzw. Coaching von inlingua Düsseldorf einlösen.

Noch Fragen?

Telefonische Auskunft zum Bildungsscheck erhalten Sie über Nordrhein-Westfalen direkt – das Service Center der Landesregierung: Montags bis freitags steht das Team unter 0180 3 100 118 für 9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz für alle Bürgerinnen und Bürger bereit – in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.arbeit.nrw.de